Karin G. Fritzsche

Supervisorin (DGSv) / Lehrbeauftragte für Themenzentrierte Interaktion (RCI)

 

 

 

Ausbildung

zur Pädagogin (Deutsch, Französisch; pädagogische Psychologie)
zur Lern- und Arbeitsgruppenleiterin in Themenzentrierter Interaktion (Diplom)
Lehrbefähigung in TZI (Ruth Cohn Institute for TCI International)
Supervisorin (DGSv)
 
 

Weiterbildungen

in Konzentrativer Bewegungs-Therapie (KBT); Pädagogischem Rollenspiel; Methoden der humanistischen Psychologie (Gestalt; Transaktionsanalyse; Familienrekonstruktion; Aufstellung von Systemen); Coaching
 
seit 1992 selbständig
    
 

Tätigkeiten

Persönlichkeitsentwicklung
Berufliche Fort- und Weiterbildung (Kommunikation; Kooperation; Führung; Personalentwicklung); Krisenintervention
Organisationsentwicklung
 
 
Einige Felder und Auftraggeber Mädchenförderung (Agentur Mädchen in Naturwissenschaft und Technik, TU München)
Deutscher Frauenring
Kirchliche Institutionen und deren Einrichtungen (Gemeinden, Kindergärten, Caritas)
Einrichtungen der Jugendhilfe (SOS-Kinderdorf; Diakonie)
Kliniken und andere soziale Dienste
Schulen; staatliche und kirchliche Einrichtungen der Lehrerfortbildung und Schulentwicklung, Einrichtungen der Erwachsenenbildung
interkulturelles Lernen (Goethe-Institut Jakarta)
Universitas Indonesia, Jakarta; Universität Kottoyam (Kerala, Indien)
Lehraufträge an Fachhochschulen (EFH Darmstadt und Freiburg)

kgf-entwicklungsberatung / Karin G. Fritzsche / Karolinenstr. 65 / 67434 Neustadt (Weinstr.)

Tel. (06321) 33041 / Fax (06321) 385349

E-mail: